1. Magazin
  2. »
  3. Wohnen
  4. »
  5. Möbel
  6. »
  7. Schwerlastregal – ein umfassender Überblick

Schwerlastregal – ein umfassender Überblick

schwerlastregal

Schwerlastregal – ein umfassender Überblick

Das Wichtigste in Kürze

Was ist ein Schwerlastregal?

Ein Schwerlastregal ist ein Regal, das für die Lagerung von schweren oder sperrigen Gütern geeignet ist. Mehr dazu hier.

Wie viel Gewicht kann ein Schwerlastregal tragen?

Die Tragkraft eines Schwerlastregals kann zwischen 200 kg und 1.200 kg pro Fachboden variieren. Erfahre hier mehr.

Welches Schwerlastregal ist am besten für eine Garage geeignet?

Ein gutes Schwerlastregal für eine Garage ist das Regalux Metall-Schwerlastregal Mega. Weitere Infos hier.

Bei der ganzen Auswahl ist der Kauf eines Schwerlastregales nicht immer einfach. Um Dir einen Überblick zu verschaffen, zeigen wir Dir: aus welchen Materialien ein solches Regal ist und welche Vor- oder Nachteule das hat; welche Arten es gibt; welche Tricks Du beim Kauf beachten solltest; wie hoch die Tragkraft eines Schwerlastregales ist und was für Modelle sich für den Garagengebrauch eignen.

Schwerlastregale dürfen nirgends fehlen

Ob daheim oder im Industriegebiet – Schwerlastregale sind stabil und strapazierfähig

Als Schwerlastregal wird ein Regal bezeichnet, das geeignet ist, schwere oder sperrige Güter zu lagern. Es besteht in der Regel aus Metall oder aus Holz und Metall. Alternativ gibt es auch Modelle aus Kunststoff. Zudem sind sie meist mit mehreren verstellbaren Fachböden ausgestattet, die eine hohe Tragfähigkeit aufweisen.

Keine Produkte gefunden.

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Materialien?

Metall ist eines der haltbarsten und steifsten Materialien und eignet sich ideal für Schwerlastregale, insbesondere für schwere Lasten. Allerdings ist Metall auch teurer und schwerer als andere Materialien. Metallregale werden normalerweise aus verzinktem oder pulverbeschichtetem Stahl hergestellt, um Korrosion zu vermeiden.

Holz ist ein natürliches und ästhetisches Material, das sich bei guter Verarbeitung und Behandlung gut für Schwerlastregale eignet. Holz ist jedoch auch anfälliger für Feuchtigkeit, Schimmel und Schädlinge als andere Materialien. Holzregale werden normalerweise aus Harthölzern wie Eiche oder Ahorn hergestellt, die dichter und zuverlässiger sind als Weichhölzer wie Kiefer.

Tipp: Die Bretter sollten mindestens 19 mm dick sein, um eine gute Tragfähigkeit zu gewährleisten.

Kunststoff ist ein leichtes und kostengünstiges Material, das sich gut für Schwerlastregale eignet, wenn es aus hochwertigem Kunststoff wie Harz oder Polypropylen besteht. Kunststoff ist außerdem wasserbeständig, rostfrei und leicht zu reinigen. Kunststoffregale sind jedoch nicht so stabil oder langlebig wie andere Materialien und können sich bei hohen Temperaturen verformen oder schmelzen.

Außerdem: Schwerlastregale werden vor allem in Werkstätten, Lagerräumen, Garagen oder Kellern eingesetzt, um Ordnung und Übersicht zu schaffen. Du kannst verschiedene Arten von Schwerlastregalen kaufen. Das hängt davon ab, wie viel Platz Du hast und was Du lagern möchtest.

Arten von Schwerlastregalen

Palettenregale wurden entwickelt, um Paletten mit Waren oder Materialien zu lagern. Sie können mit einem Gabelstapler oder Hubwagen beladen werden und haben eine große Höhe und Tiefe. Palettenregale sind ideal für Industrie- oder Großhandelsbetriebe.

Steckregale lassen sich ohne Schrauben und Werkzeug einfach zusammenstecken. Sie haben in der Regel Metallstangen, die in die Löcher der Metallböden gesteckt werden. Steckregale sind flexibel. Wenn gewünscht, können sie erweitert, verändert oder neu zusammengesetzt werden.

Schraubregale sind stabiler als Steckregale, aber auch aufwändiger zu montieren. Sie bestehen in der Regel aus Holzböden, die mit Metallschienen verschraubt sind. Schraubregale sind stabil und langlebig.

Je nach Einsatzort können Schwerlastregale unterschiedlich konstruiert werden

Eckregale eignen sich für die optimale Nutzung von Ecken. Sie sind meist drei- oder viertelkreisförmig und können mit anderen Regalen kombiniert werden. Eckregale eignen sich besonders für kleine Räume oder Nischen.

Kanban-Regale machen sich für die Lagerung von Kleinteilen oder Werkzeugen besonders gut. Sie haben in der Regel schräge Fachböden, die eine bessere Sicht und Zugänglichkeit ermöglichen. Kanban-Regale sind ideal für Werkstätten oder Produktionsstätten.

Welche Tricks gibt es beim Kauf?

Vor dem Kauf eines Schwerlastregals sollte man den zur Verfügung stehenden Raum ausmessen und sich überlegen, was man lagern möchte. Achte auf die Abmessungen, die Tragkraft und die Anzahl der Regalböden.

Wähle ein Schwerlastregal aus hochwertigem Material, das stabil und langlebig ist. Verzinkter Stahl, Aluminium oder Holz sind gute Möglichkeiten.

Befestige das Schwerlastregal an der Wand oder am Boden, um ein Umkippen oder Verrutschen zu verhindern. Verwende geeignete Dübel oder Schrauben.

Belaste das Schwerlastregal gleichmäßig und überschreite nicht die maximale Tragkraft. Verteile das Gewicht auf alle Regalböden und vermeide Überhänge.

Halte das Schwerlastregal sauber und ordentlich. Beschrifte die Fachböden oder verwende Kisten oder Kästen zur besseren Übersicht.

Gewichte kann ein Schwerlastregale tragen

Die Tragfähigkeit eines Regals für schwere Güter ist von verschiedenen Faktoren abhängig, darunter u.a. Material, Bauweise, Anzahl und Größe der Fachböden. Allgemeinhin können Schwerlastregale zwischen 200 kg und 1.200 kg pro Fachboden tragen. Das heißt: ein Schwerlastregal mit fünf Regalböden hat zum Beispiel eine Tragfähigkeit von bis zu 6.000 kg Gesamtgewicht.

Achtung: Man sollte sich immer an die Angaben des Herstellers halten und das Regal nicht überlasten oder ungleichmäßig belasten.

Übrigens: Willst Du die Tragkraft Deines Regals erhöhen, kannst Du zum Beispiel das Regal dahingehend erweitern oder modifizieren, dass es weitere Fachböden oder Regalfelder hat. Achte hierbei darauf, dass die Feld- und Fachlasten nicht überschritten werden. Und: Zusätzliche Diagonal- und Horizontalstreben in jedem fünften Regalfeld können verwendet werden, um die Stabilität zu erhöhen. Dadurch kann sich die maximale Tragkraft ebenfalls erhöhen.

Geeignete Schwerlastregale für eine Garage

Gerade für die Garage gibt es Schwerlastregale, die sich eignen

Je nachdem, wie viel Platz Du hast und was Du lagern möchtest, gibt es verschiedene Arten von Schwerlastregalen, die für eine Garage geeignet sind.

  • Die Abmessungen: Das Schwerlastregal sollte zur Größe Deiner Garage passen und genügend Platz für Deine Gegenstände bieten. Achte auf die Höhe, Breite und Tiefe des Regals. Miss den verfügbaren Platz aus.
  • Die Tragkraft: Das Schwerlastregal sollte in der Lage sein, das Gewicht Deiner Gegenstände sicher zu tragen. Achte auf die Tragkraft pro Fachboden und die Gesamttragkraft des Regals. Die Tragkraft kann je nach Material, Konstruktion und Befestigung variieren.
  • Das Material: Das Schwerlastregal sollte aus einem qualitativ hochwertigen Material gefertigt sein, das stabil, langlebig und resistent gegen Korrosion ist. Metall ist ein gutes Material für Schwerlastregale, da es robust und pflegeleicht ist. Auch Holz kann verwendet werden, wenn es gut verarbeitet und behandelt ist.
  • Montage: Das Schwerlastregal sollte leicht auf- und abzubauen sein. Es gibt verschiedene Befestigungssysteme wie Stecken, Schrauben oder Klemmen. Steckregale sind besonders flexibel und können je nach Bedarf erweitert oder umgebaut werden.

Beispiel: Metall-Schwerlastregal Mega von Regalux

  • Es hat eine Größe von 70 x 240 x 200 cm (L x B x H) und bietet viel Stauraum für schwere oder sperrige Gegenstände.
  • Das Regal hat eine Tragkraft von 450 kg pro Fachboden und eine Gesamttragkraft von 2250 kg. Es besteht aus verzinktem Stahl und verfügt über fünf verstellbare Holzböden.
  • Die Montage ist einfach und erfordert weder Schrauben noch Werkzeug. Es verfügt über ein Stecksystem, das eine hohe Stabilität gewährleistet.
  • Es kann mit Anbau- oder Eckregalen erweitert werden. Es kann auch mit anderen Regalen der Serie Mega kombiniert werden.

In Kürze: Schwerlastregale

Ein Schwerlastregal ist ein praktisches und nützliches Möbelstück, das Dir bei der Lagerung und Organisation Deiner schweren oder sperrigen Gegenstände behilflich ist. Es gibt verschiedene Arten, Materialien und Größen von Schwerlastregalen. Du kannst sie nach Deinen Bedürfnissen und Deinem verfügbaren Platz auswählen. Ein Schwerlastregal kann Dir viel Stauraum, Übersicht und Sicherheit bieten, wenn Du es richtig auswählst, aufbaust und belastest.

Quellen