Stichsäge

AEG ST 700 E Stichsäge

AEG – Aus Erfahrung gut. So wirbt der namhafte deutsche Hersteller AEG bereits seit vielen Jahren für seine Produkte. Fakt ist aber auch: Der Name AEG existiert eigentlich nur noch auf dem Papier, da die hauseigene Elektrowerkzeug-Sparte bereits vor vielen Jahren vom US-Hersteller Milwaukee aufgekauft wurde.

Mit Blick auf unseren heutigen Testkandidaten in Form der AEG ST 700 E Stichsäge sind wir daher ganz besonders gespannt, ob die AEG-typische Produktqualität auch in der heutigen Zeit weiterhin existent ist oder mittlerweile dem amerikanischen Einheitsbrei weichen musste.

AEG 4935412978 Stichsäge ST 700 E
  • - Leistungsstarker 705 Watt Motor für...
  • - 4-fach-Pendelhub für beste...
  • - Schlankes ergonomisches Gehäuse für...

Ausstattung

Die AEG ST 700 E Pendelhub-Stichsäge macht bereits bei ihrer ersten Entnahme aus dem mitgelieferten Koffer einen sehr guten Eindruck: Sowohl der Korpus selbst, als auch die Bodenführung weisen eine hochwertige Verarbeitungsqualität auf. Anders, als viele andere klassische Stichsägen ist dieses Modell mit einem praktischen Softtouch-Knauf versehen, welcher in Kombination mit der eigentlichen Halterung einen besonders griffigen Halt bei längeren Arbeiten ermöglichen soll, der eigentliche Sägefuß aus stabilem Stahlblech ist zudem sehr fest an einer Metallplatte angebracht. Besonders interessant: Während viele andere Geräte mit einem Tastschalter ausgestattet sind, der die Säge so lange laufen lässt, wie der besagte Schalter gehalten wird, ist die AEG ST 700 E mit einem mittlerweile selten anzutreffenden Ein- und Aus-Schalter auf dem Rücken bestückt. Einmal eingestellt, läuft die Stichsäge fortan so lange, bis der Schalter auf die gegenüberliegende Seite gekippt wird. Ein Blick auf die technischen Besonderheiten der Stichsäge offenbart einen leistungsstarken 705-Watt-Motor sowie eine Leerlaufhubzahl zwischen 600 und 2700 Umdrehungen pro Minute, ebenfalls mit an Bord ist zudem ein 3-stufiger Pendelhub, der eine optimale Anpassung an verschiedene Materialien ermöglicht.

Handhabung

Die AEG ST 700 E Stichsäge gehört mit einem Gewicht von rund 2,2 kg nicht gerade zu den einfachsten, dafür aber auch nicht zu den schwersten Modellen im Handel und liegt somit auch bei längeren Arbeiten noch recht angenehm in der Hand. Was auf den ersten Blick nach einer optimalen Handhabung klingen mag, wird jedoch schnell durch den bereits erwähnten Softtouch-Knauf an der Vorderseite des Geräts zunichte gemacht: Zwar ermöglicht dieser dem Verwender vor allem bei der Bearbeitung von härteren Materialien einen optimalen Halt, schränkt diesem jedoch zeitgleich auch die freie Sicht auf die Schnittführung ein. Zwar dürften erfahrene Anwender, die bereits des Öfteren eine Stichsäge in der Hand gehalten haben, hiermit nur wenige Probleme haben, unerfahrene Hobby-Handwerker dafür aber schon. Ebenfalls ärgerlich: Während mittlerweile immer mehr Hersteller auf eine werkzeuglose Auswechslung des Sägeblatts setzen, muss dieses bei der AEG ST 700 E erst umständlich mithilfe eines Imbus-Schlüssels gelöst, bzw. fixiert werden – selbiges gilt leider auch für die Einstellung des gewünschten Winkelschnitts. Immerhin: Der besagte Imbus-Schlüssel ist im Lieferumfang der Maschine bereits enthalten und muss somit nicht erst umständlich im Fachmarkt erworben werden.

AEG 4935412978 Stichsäge ST 700 E
  • - Leistungsstarker 705 Watt Motor für...
  • - 4-fach-Pendelhub für beste...
  • - Schlankes ergonomisches Gehäuse für...

Funktionalität

Die AEG ST 700 E Stichsäge überzeugte in unserem Praxistest durch hervorragende Schnittergebnisse, die sich durchaus sehen lassen können: Während man sich bei klassischen Holzarbeiten auf eine Schnittiefe von rund 11 cm freuen darf, sind es bei Stahl rund 10 mm und bei Aluminium 25 – und damit unwesentlich mehr, als bei den meisten Modellen der preislichen Einsteigerklasse. Durch einen an der linken Seite der Säge angebrachten Hebel lässt sich der integrierte Pendelhub in drei unterschiedlichen Stärken einstellen oder vollständig ausstellen, wodurch eine ideale Anpassung auf das verwendete Material sowie eine geringere Beanstandung des eingesetzten Sägeblatts gewährleistet wird, Vibrationen sind bei allen wählbaren Einstellungen idealerweise kaum spürbar. Sowohl bei klassischen geraden Schnitten, als auch bei schwierigeren Kurven weiß die AEG ST 700 E Stichsäge durch äußerst präzise Schnitte ohne vergleichsweise hohen Krafteinsatz zu beeindrucken, so dass sich das Gerät zumindest im Bereich Funktionalität die Note „sehr gut“ verdient hat.

Stärken
  • 3-stufiger Pendelhub zur optimalen Anpassung an verschiedenste Materialien
  • hervorragende Schnittergebnisse bei weichen und harten Materialien
  • komfortable Handhabung dank ergonomischen Design
  • vibrationsarm
Schwächen
  • Sichthemmung durch vorderseitig montierten Softtouch-Knauf
  • Austausch der Sägeblätter und Winkelschnitt-Einstellungen nur mittels Imbus-Schlüssel möglich

Fazit:

Die AEG ST 700 E Stichsäge konnte uns vor allem durch ihre hervorragende Leistungsstärke, ihre individuelle Anpassungsmöglichkeit auf verschiedenste Materialien sowie ihr recht schlankes und ergonomisches Design überzeugen – minimale Punktabzüge gibt es lediglich für den recht komplizierten Wechsel der Sägeblätter sowie den sichthemmenden Softtouch-Knauf. Wer auf der Suche nach einer hochwertig verarbeiteten Pendelhub-Stichsäge für verschiedenste anfallende Arbeiten im heimischen Bereich ist, kommt mit diesem Modell jedoch definitiv voll und ganz auf seine Kosten.

AEG 4935412978 Stichsäge ST 700 E
  • - Leistungsstarker 705 Watt Motor für...
  • - 4-fach-Pendelhub für beste...
  • - Schlankes ergonomisches Gehäuse für...