Tischkreissägen

Proxxon 27070 FET Tischkreissäge

Während viele Hersteller von modernen Tischkreissägen ihre Kunden mit der Bearbeitungsmöglichkeit von sehr langen Werkstücken ködern, schlägt das deutsche Unternehmen Proxxon mit der 27070 FET einen völlig anderen Weg ein: Hier richtet sich der Fokus vor allem auf die beliebten Bereiche Feinmechanik, Modellbau, Modellschreinerei und Spielzeugherstellung, bei der vergleichsweise feine und zugleich präzise Schnitte vonnöten sind. Wir haben uns das rund 300 Euro teure Gerät mal ein wenig genauer angeschaut und verraten Ihnen, ob sich eine Anschaffung lohnt.

Stark reduziert
Proxxon 27070...
  • Zum Trennen von Holz, NE-Metall,...
  • Stabile Konstruktion durch tragende...
  • Der feinjustierbare, präzise und...

Ausstattung

Bereits bei einem ersten Blick auf die Proxxon 27070 FET wird klar, dass vermutlich nicht allzu viel Freiraum zur Abstellung in der heimischen Werkstatt vorhanden sein muss. Anders, als viele andere Geräte erweist sich diese Ausführung nämlich als besonders kompakt, so dass man ihr fast schon einen Niedlichkeitsbonus anrechnen kann: Die Tischgröße liegt bei überschaubaren 30 x 30 cm und viel größer kommt auch die Säge nicht daher. Die sehr hohe Festdrehzahl von 7.000 Umdrehungen pro Minute verspricht allerdings trotz der geringen Größe eine durchaus beachtliche Leistungsstärke.

In puncto Verarbeitungsqualität punktet die 27070 FET durch ihre sehr stabile Konstruktion sowie die bereits erwähnte Tischplatte, die aus hochwertigem Alu-Druckguss besteht, scharfkantige Ecken ließen sich auch nach mehrfachem Abfahren mit der Handinnenfläche nicht entdecken. Neben der Säge selbst befinden sich im Lieferumfang noch ein passender Winkelanschlag und ein Absaugstutzen, ebenfalls mitgeliefert wird zudem ein 80 mm Hartmetall-Sägeblatt.

Handhabung

Die Handhabung der Proxxon 27070 FET Tischkreissäge ist denkbar einfach, so dass auch unerfahrene Anwender schnell mit ihr zurechtkommen dürften – und falls nicht, genügt ein genaueres Studieren der sehr gut verfassten Bedienungsanleitung. Als relativ kompliziert erweist sich hingegen die Auswechslung des Sägeblatts, für die der im Lieferumfang enthaltene 6-Kant-Imbusschlüssel in ein kleines Loch auf der Oberseite des Tisches geschoben werden muss, um somit dem Motor zu blockieren. Durch diese Vorgehensweise wird schließlich das Lösen der Schraube möglich, mit der das Sägeblatt am Motor verschraubt ist. Doch damit nicht genug: Da hierfür auch noch der Tisch nach oben geklappt werden muss und der gesamte Vorgang ansich jede Menge Geduld erfordert, könnte der ein oder andere Anwender sicherlich schnell verzweifeln. Hier hätte man sich definitiv eine einfachere Lösung einfallen lassen können.

Nicht allzu viele Pluspunkte erntet zudem auch die Genauigkeit der einzelnen Anschläge: So ist die Winkeleinteilung leider nur sehr mühselig ablesbar, was bei einem rund 300 Euro teuren Gerät definitiv nicht der Fall sein dürfte. Der Anschlag selbst besteht darüber hinaus nur aus billig wirkendem Kunststoff. Auch der Parallelanschlag, der aus zwei einzelnen Teilen besteht, wackelt nach einer gewissen Einsatzzeit der Säge wild umher und muss daher nahezu kontinuierlich auf „Festigkeit“ überprüft werden – immerhin punktet dieser jedoch durch eine sehr feine Verstellung.

Stark reduziert
Proxxon 27070...
  • Zum Trennen von Holz, NE-Metall,...
  • Stabile Konstruktion durch tragende...
  • Der feinjustierbare, präzise und...

Funktionalität

In unserem Praxistest konnte die Proxxon 27070 FET Tischkreissäge durch besonders feine, präzise und saubere Schnitte überzeugen. Allerdings richtet sich das Gerät (wie bereits eingangs erwähnt) vorwiegend an Anwender, die dem Modellbau oder der Herstellung von Spielzeug angetan sind – den weit verbreiteten Kritiken im Internet sollte man daher nur wenig Glauben schenken, da hier in erster Linie die Vorzüge einer klassischen Tischkreissäge erwartet wurden. Dass diese nur durchschnittlich befriedigt werden können, sollte eigentlich bereits bei einem Blick auf die maximale Schnitttiefe klar werden, welche mit 22 mm nicht sonderlich tief ausfällt – für präzise Maßarbeiten in den genannten Bereichen jedoch absolut ausreichend ist. Wer tatsächlich auf der Suche nach einem überzeugenden Allround-Gerät ist, sollte durchaus bereit sein, eine Summe im vierstelligen Bereich zu investieren. Hierfür erhält man dann auch ein makelloses Profigerät, mit dem die rund 300 Euro teure Proxxon 27070 FET verständlicherweise nicht mithalten kann.

Stärken
  • sehr kompaktes Design und angenehmes Gewicht
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr feine, präzise und saubere Schnittergebnisse
  • leises Arbeitsgeräusch
  • ideal für Modellbau, Spielzeugherstellung u.a. ähnliches geeignet

Schwächen
  • recht komplizierter Sägeblattwechsel
  • Genauigkeit und Verarbeitung der Anschläge

Fazit

Mit der 27070 FET hält der deutsche Hersteller Proxxon eine vergleichsweise preiswerte Tischkreissäge für spezielle Ansprüche in seinem Sortiment bereit, die zwar einige mehr oder weniger große Schönheitsfehler aufweist, in puncto Feinheit und Präzision aber definitiv überzeugen kann. Wer sich über die Einsatzbereiche der Säge im Klaren ist und mit 22 mm Schnitttiefe ausreichend bedient ist, sollte sich dieses kompakte Schmuckstück unbedingt mal genauer ansehen.

Stark reduziert
Proxxon 27070...
  • Zum Trennen von Holz, NE-Metall,...
  • Stabile Konstruktion durch tragende...
  • Der feinjustierbare, präzise und...